Harper MacLeod

Kanzlei optimiert Lizenznutzung und Lizenzkosten

„Natürlich erwartet man von einem Werkzeug wie dem von Snow, dass es reibungslos funktioniert und die Produkte korrekt auditiert. Wirklich beeindruckt hat uns aber, wie einfach wir über die intuitive Oberfläche an die von uns benötigen Daten gelangen und wie einfach und schnell wir maßgeschneiderte Berichte erstellen können.“

Richard Harvey, IT Director, Harper Macleod

KOMPLETTE FALLSTUDIE HERUNTERLADEN (in Englisch)

 

KURZPORTRÄT

Harper Macleod ist eine der am schnellsten wachsenden Anwaltskanzleien in Großbritannien mit Zweigstellen in verschiedenen Regionen des Landes.

HERAUSFORDERUNGEN

Eine vorhandene SAM-Lösung lieferte nur ungenaue Ergebnisse. Die Anwaltskanzlei wollte die Gewissheit und Sicherheit, dass die Inventardaten in den Berichten richtig und verlässlich sind.

VORTEILE DURCH SNOW 

Durch die genaue Erfassung der Berechtigungen und die präzise Inventarisierung der Software konnten Lizenzen weiterverwertet und substanzielle Kosteneinsparungen realisiert werden.

NUTZEN UND ROI

Harper Macleod hat nun die Gewissheit, compliant mit den Lizenzbestimmungen der jeweiligen Hersteller zu sein und das Risiko eines Imageschadens nachhaltig ausschließen zu können. Der Kanzlei steht nun dauerhaft ein System für das Software Asset Management zur Verfügung, das präzise Ergebnisse liefert, für den Mehrbenutzerbetrieb ausgelegt ist und die Informationen über die Hardware- und die Softwareprodukte in einem zentralen Repository erfasst.

 

Vereinbaren Sie einen Termin, der einen Unterschied macht

 

https://www.snowsoftware.com/sites/default/files/big_harper.jpg