Snow Software und Akquinet kooperieren, um Unternehmen auf künftige Änderungen in der SAP-Lizenzvermessung vorzubereiten

Kombinierte Softwarelösungen decken auf einzigartige Weise typische PainPoints des SAP-Kunden ab, sei es: Berechtigungsbasierte Lizenzierung, Indirekter Zugriff, Intercompany Billings, Migrationen auf S/4 HANA, Erhöhung der Sicherheit und Compliance vor allem im Berechtigungsmanagement.

Hamburg, GERMANY. August 23, 2018Snow Software (Snow), der weltweit führende Anbieter von Software Asset Management (SAM) und Cloud Spend Management Lösungen, und  Akquinet, das IT-Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg (Deutschland), das im SAP-Bereich auf die Implementierung und Optimierung bis zum Echtzeitschutz von ERP- und S/4HANA-Systemen spezialisiert ist., gaben heute Ihre Partnerschaft bekannt, um Governance, Risiko- und Compliance-Management, Lizenzoptimierung und autorisierungsbasiertes Lizenzmanagement anzubieten. Gerade letzteres ist immer wichtiger geworden, da SAP kürzlich Änderungen an der Lizenzpolitik für Nutzer diskutiert hat, die sich auf Berechtigungen statt auf die Nutzung konzentrieren.

Durch die Kombination der jeweiligen SAP-zertifizierten Lösungen - Snow Optimizer for SAP® Software und SAST SUITE von akquinet  - erhalten die Kunden umfassende Informationen und Optimierungsmöglichkeiten betreffend Ihrer SAP-Lizenzen und Berechtigungen. Dies wird ihnen helfen, die Lizenzkonformität und die Verwaltung von Berechtigungen in ihren SAP-Systemen sicherzustellen und ihnen mehr Sicherheit unter anderem auch zur Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) zu geben. Sie werden auch auf das neue USMM (User Measurement Tool) vorbereitet, welches SAP noch in diesem Jahr veröffentlichen wird.

Snow bietet alle relevanten Funktionen zur SAP-Analyse und Lizenzoptimierung, so dass alle inaktiven Nutzer gesperrt und User-klassifizierungen geändert werden können.

Akquinet stellt mit der SAST SUITE sicher, dass SAP-Anwender nur die Transaktionen durchführen und Zugriff auf die Daten haben, für die sie berechtigt sein sollten.

Gemeinsam ermöglichen sie es den Kunden, die Anzahl der Berechtigungen zu rationalisieren und und eine Reduktion der Berechtigungen in den User-Rollen auf das Notwendigste zu erzielen.

Zu den Vorteilen der gemeinsamen Lösung gehören:

  • Optimierung der SAP-Lizenzen und daraus resultierende Kostensenkung;
  • Minimierung von Compliance Risiken durch nicht benötigte Berechtigungen;
  • Zeitersparnis durch Automatisierung der internen (manuellen) Aufwände und
  • Insgesamte Steigerung der Lizenzkonformität.

Gesamtüberblick + Lizenzoptimierung + Compliance + Security = Hohe Einsparungen

Der Program Manager für Software Asset Management bei einem großen Lebensmittelhersteller in den USA sagt: "Mit dem gemeinsamen Angebot haben wir uns zunächst auf unsere 110 Limited Professional User konzentriert und fanden eine hohe Anzahl von Rollen pro User, dass das Verhältnis zwischen erlaubten und verwendeten TCODES außergewöhnlich hoch war und dass die Anzahl der TCODES pro Rolle viel zu hoch war. Im Durchschnitt hatten die Benutzer 145 Berechtigungen, aber sie benutzten nur 25. Als Ergebnis haben wir ein Lizenzeinsparungspotenzial von 400.000 bis 500.000 $ für diese 110 Benutzer realisiert."

„Mit Akquinet haben wir einen etablierten IT-Dienstleister mit langjähriger SAP-Beratungserfahrung an unserer Seite“, erklärt Joachim Paulini, Lead Architect for Snow Optimizer for SAP Software. „Gemeinsam bieten wir Kunden,wie diesem großen Lebensmittelhersteller, mehr Sicherheit in den Bereichen SAP-Lizenz- und Berechtigungsmanagement und reduzieren gleichzeitig deren Kosten und administrativen Aufwand deutlich.“

Ralf Kempf, Technischer Direktor SAST SOLUTIONS bei akquinet, ergänzt: "Durch diese Allianz mit Snow gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Sachen SAP-Sicherheit und Compliance. Neben der sicheren Systemkonfiguration und dem optimierten Rollenumfang im Berechtigungsmanagement durch SAST ermöglicht die Lizenzmessung von Snow ergänzend eine umfassende Überwachung der Lizenzen, die Compliance und Risikominimierung gewährleistet."