SNOW ERNENNT CHIEF REVENUE OFFICER

Ken Schock konzentriert sich auf alle globalen Umsatzfunktionen

Stuttgart, Deutschland. 4. Oktober 2018. Snow Software (Snow), der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Software Asset Management und Cloud Spend Management, gab heute die Ernennung von Ken Schock zum Chief Revenue Officer in seine Führungsriege bekannt. In dieser Funktion wird sich Schock auf alle Umsatzfunktionen konzentrieren, einschließlich Vertrieb, Pre-Sales, Partner, Sales Operations & Enablement und Renewals.  

Schock bringt seine dreißigjährige Karriere bei Snow ein, die führende Positionen in den Bereichen Vertrieb und Vertriebsleitung bei branchenführenden Unternehmen wie HP, BMC und VMware umfasst. Zuletzt war er Vice President of Sales für North America Strategic and Public Sector bei Cloudera und davor Senior Sales Manager bei Splunk. Während seiner Amtszeit erreichten und übertrafen die Unternehmen wichtige Umsatzmeilensteine. In beiden Funktionen leitete er Teams, die Beziehungen zu multinationalen Kunden aufbauten und verwalteten.

Bei der Bekanntgabe der Ernennung von Schock sagte Vishal Rao, President & COO, Snow Software: "Ich freue mich sehr, dass Ken Teil des Snow-Team wird. Seine Erfahrung und seine Leidenschaft für den Aufbau leistungsstarker und kundenorientierter Vertriebsteams werden die Schlüsselfaktoren sein, die uns helfen, Kunden zu gewinnen und in der Cloud zu führen."

Schock kommentierte: "Es ist eine unglaubliche Gelegenheit, einem Unternehmen beizutreten, das so eine enorme Dynamik hat, mit bewährten marktführenden Produkten und einer leidenschaftlichen Partner- und Kundengemeinschaft. Ich freue mich darauf, das Team zu unterstützen, wenn wir das Unternehmen in die nächste Wachstumsphase führen."