Deloitte und Snow Software bilden eine globale Allianz für die Software Lizenz- und Asset Management Beratung

 Deloitte Belgien und Snow Software kündigten am 1. Juni 2015 ihre globale Allianz für ein marktkonformes Angebot an Service und Dienstleistungen im Bereich Software Asset und Lizenz Management an.

09. Juni 2015: Deloitte Belgien und Snow Software kündigten am 1. Juni 2015 ihre globale Allianz für ein marktkonformes Angebot an Service und Dienstleistungen im Bereich Software Asset und Lizenz Management an. Da Deloitte bei seinen SAM-Services rund um Softwareprodukte und Lizenzen von SAP schon seit geraumer Zeit auf die Technologien von Snow vertraut, ist diese globale Allianz im Bereich SAM eine konsequente Weiterentwicklung der etablierten Geschäftsbeziehung. Die neue Vereinbarung erstreckt sich allerdings auf alle namhaften Softwarehersteller und Plattformen.

„Lizenzierungsmodelle werden zunehmend komplexer und der technologische Wandel beschleunigt sich von Jahr zu Jahr. Trotz alledem muss die Compliance mit Softwareverträgen gewahrt werden. 
Viele Unternehmen haben daher ihre Anstrengungen verstärkt, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur auf Dauer zu behalten, tun sich aber schwer damit, das notwendige Fachwissen und Know-how zu beschaffen. Die Komplexität der SAM-Konzepte und Lizenzierungsbedingungen verbunden mit der Notwendigkeit zur kontinuierlichen Schulung nicht nur der SAM-Teams, sondern auch der Schnitt¬stellenfunktionen sind eine große Belastung für Unternehmen“, erläuterte Diederik Van der Sijpe, Partner bei Deloitte. 

Deloitte beschäftigt weltweit über 800 Experten im Bereich Software Lizenz und Asset Management. Die Allianz mit Snow Software versetzt Deloitte in die Lage, Kunden mit marktoptimierten End-to-End-Lösungen dabei zu unterstützen, ihre Ausgaben für Software zu optimieren und ihren Softwarebestand effizient zu verwalten. Das deckt sich mit den Empfehlungen führender Analystenhäusern, eine umfassende End-to-End-Lösung in Betracht zu ziehen, die die gesamte Produktpalette aller Hersteller abdeckt und die Implementierung der internen administrativen Prozesse einschließt. 

Angesichts der zunehmenden Bedeutung von SAM für den Markt gelangen immer mehr Unternehmen zu der Einsicht, dass allein die Kombination von profundem Fachwissen im Bereich Software Asset und Lizenz Management und einer leistungsstarken SAM-Plattform der Schlüssel zum Erfolg ist. 
Wenn man Snow´s technisches Know-How mit der Lizenz-Expertise von Deloitte kombiniert, können Unternehmen das Beste aus zwei Welten bekommen: Höchst effektiv bei der Verwaltung komplexer IT-Umgebungen sein und die Bildung eines SAM Team welches zu jeder Zeit den genauen Bedarf, das Budget und die Erfahrung reflektiert. 

„Snow Software ist eine große Bereicherung für unsere bestehenden SAM-Allianzen. Durch unsere Zusammenarbeit können wir unseren Mandanten gleich welcher Branche künftig ganzheitliche Lösungen anbieten, mit denen sich alle Aspekte des Software Asset Management in den Unternehmen abdecken lassen“, ergänzte Diederik Van de Sijpe.

 

- Ende -  

 

Über Deloitte

Deloitte Belgien gehört zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften in Belgien. Schwerpunkte sind die Bereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance sowie die Rechtsberatung.

Deloitte beschäftigt in Belgien über 2900 Mitarbeiter an landesweit 10 Standorten. Zu den Mandanten gehören nationale und internationale Großunternehmen, Klein- und mittelständische Betriebe, der öffentliche Sektor und auch gemeinnützige Organisationen. Im Geschäftsjahr 2014 lag der Umsatz bei 370 Millionen Euro.

Deloitte Belgien ist ein Mitgliedsunternehmen von Deloitte Touche Tohmatsu Limited, einem globalen Netzwerk unabhängiger nationaler Mitgliedsunternehmen, die herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und Beratung verbinden.

Im Mittelpunkt steht der Dienst am und für den Kunden auf der Basis einer globalen Strategie, die auf nationaler Ebene in über 150 Ländern umgesetzt wird. Mit dem intellektuellen Kapital von 201.400 Mitarbeitern kann jedes nationale Mitgliedsunternehmen (und dessen Tochtergesellschaften) erstklassige Dienstleistungen in Bereichen wie Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance erbringen. Zur Mandantschaft der Mitgliedsunternehmen gehören über 50 % der weltweit größten Unternehmen, nationale Großunternehmen, öffentliche Einrichtungen und erfolgreiche wachstumsstarke Global Player. 2014 lag der Umsatz von DTTL bei über 34,2 Mrd US-Dollar.

Der Name „Deloitte“ steht für ein oder mehrere Mitgliedsunternehmen von Deloitte Touche Tohmatsu Limited (DTTL), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht. Jedes DTTL Mitgliedsunternehmen ist jeweils rechtlich selbstständig und unabhängig. Detaillierte Informationen über die rechtliche Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu Limited und der DTTL Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/about.

 

Über Snow Software

Die Mission von Snow Software besteht darin, Unternehmen kurzfristig und nachhaltig bei der Reduzierung ihrer Softwarekosten unterstützen.

Snow Software ist davon überzeugt, dass ein Großteil der Unternehmen heute zu viel für die genutzte Software bezahlt – 
als Folge mangelnder Kontrolle, Kenntnis oder Compliance.

Voraussetzung für die Kostenoptimierung ist ein transparenter und ausgewogener Abgleich der genutzten Lizenzen und Softwareprodukte in einem Netzwerk – eine Voraussetzung, die die lokalen und cloud-basierten Lösungen von Snow für das Software Asset Management (SAM) umfassend erfüllen. Diese Lösungen unterstützen Unternehmen weltweit dabei, ihre Investitionen in Softwareprodukte von jährlich insgesamt 320 Mrd. US-Dollar zu schützen und sie durch Optimieren ihrer Lizenzposition – unabhängig vom jeweiligen Softwarehersteller — maximal zu nutzen. 

Weltweit vertrauen über 4.900 Unternehmen mit über zehn Millionen Lizenzen auf lokal installierte und Cloud-basierte SAM-Lösungen von Snow Software, um ihre Softwarelizenzen effizient und zuverlässig zu verwalten – vom mobilen Gerät bis zum Desktop-Computer, vom Rechenzentrum bis hin zur Cloud. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.snowsoftware.com